Wieviel Ohm (Wellenwiderstand) sollte ein Audio-Cinchkabel haben?

Wenn man vom Widerstand eines Kabel spricht, dann ist damit in aller Regel die Impedanz oder der  Wellenwiderstand gemeint. Für den Audio-Bereich haben die meisten erhältlichen Kabel eine Impedanz von 50 Ohm, Antennen- und Videokabel, wie z.B. bei Satellitenreceiver und Radios meist 75 Ohm. Wellenwiderstand und ohmscher Widerstand sind jedoch nicht das Gleiche. Während der ohmsche Widerstand von Leitungslänge und Leitungsdurchmesser abhängig ist, ist die Impedanz bzw. der Wellenwiderstand von den Parametern Induktivität (Ls) und Kapazität (Cp) abhängig.

  1. Jeder stromdurchflossende Leiter erzeugt ein Magnetfeld. Durch das ständige auf- und abbauen des Magnetfeldes wird eine Spannung induziert, die der eigentlichen Spannung entgegen wirkt   = Induktiver Blindwiderstand
  2. Zwischen zwei isolierten Leitern besteht immer ein elektrisches Feld, wodurch ein Kondensator gebildet wird = kapazitiver Blindwiderstand

Diese beiden Größen sind entscheidend zur Errechnung des Wellenwiderstandes. Je nach Aufbau des Kabel(Koax, Twisted Pair, …) kann man den den Wellenwiderstand verändern.  Generell errechnet man den Wellenwiderstand mit dieser Formel.

Wellenwiderstandgleichung

Wie man sieht, ist der Wellenwiderstand im Gegensatz zum ohmschen Widerstand unabhängig von der Länge und Durchmesser des Leiters. Somit ist der Wellenwiderstand für jede Stelle eines Kabel konstant. Sollte sich der Wellenwiderstand ändern, entstehen an dieser Stelle Reflexionen. Diese Reflexionen entstehen aber erst bei bei „elektrisch langen Kabeln“ bei sehr hohen Frequenzen. Bei einem ein Meter langen Kabel würde der Effekt bei oberhalb von 20Mhz auftreten, jedoch hört der Mensch nur bis zu einer Frequenz von 20kHz. Bei unseren Cinch-Kabel (Niederfrequenzkabeln) müsste die Länge einen Kilometer betragen, sodass diese Reflexionen in den hörbaren Bereich der Frequenzen eintreten und unser Hörvergnügen schmälern würden.

Spielt der Wellenwiderstand bei Cinch-Kabeln im Audiobereich eine Rolle?

Kurz gesagt: NEIN! Bei unseren Kabellängen im Home-Hifi-Bereich spielt der Wellenwiderstand keine Rolle, weshalb es egal ist, ob man nun ein 50 oder 75 Ohm Kabel nehmen. Falls sie gerade auf der Suche nach einem Cinch-Kabel sind, dann schauen Sie doch mal bei unseren Testsiegern vorbei!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*