Was ist der Unterschied zwischen einem Subwooferkabel und einem Cinch-Kabel?

Technisch gesehen gibt es keinen Unterschied, da Subwooferkabel nicht anderes sind, als normale Cinch-Kabel. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird zwischen Beiden unterschieden, da man unterschiedliche Geräte damit verbindet. Ein Subwooferkabel wird dazu verwendet, um einen Subwoofer mit dem AV-Receiver oder Stereoverstärker zu verbinden. Cinch-Kabel werden dazu benutzt, um Quellgeräte wie Tuner, CD-Player oder Plattenspieler an den AV-Receiver oder Stereoverstärker anzuschließen. Der einzige Unterschied, der zwischen den beiden Kabel besteht, ist möglicherweise die Ausführung bzw. Bauweise.

Subwooferkabel gibt es entweder in Mono- (also nur ein Kabel mit jeweils einem Stecker am Ende) oder in Y-Ausführung (ein Kabel, das am Ende in 2 Kabel aufgesplittet wird, also mit insgesamt 3 Steckern). Welches Ihr braucht bzw. benutzen könnt, hängt in fast allen Fällen davon ab, welche Anschlüsse euer Subwoofer besitzt. Mehr zum Thema Subwooferkabel z.B. welches Ihr benötigt oder wie Ihr euren Subwoofer anschließt findet ihr hier.

Cinch-Kabel hingegen benötigt man meist nur noch in Stereoausführung(also 2 Mono-Kabel zusammenhängend) zuhause an der Musikanlage. Der Cinch-Stecker mit weißer Kennzeichnung ist für den linken Stereokanal und der mit roter Kennzeichnung für den rechten Stereokanal. Mehr Informationen über Cinch-Kabel findet ihr auf dieser Seite.