Test: Inakustik Premium II Stereo Cinch Kabel

In diesem Artikel möchte ich euch das Inakustik Premium Stereo Cinchkabel vorstellen. Dieses und zwei andere Kabel aus der Premiumserie wurden mir freundlicherweise von Inakustik zur Verfügung gestellt. Die Premiumserie ist die dritthöchste Serie, darunter kommt noch die Einsteigerserie Star, über Premium steht die Exzellenzserie und an der Spitze dann die Referenzserie. Alle Audiokabel der Premiumserie haben den selben inneren Aufbau, sind dann aber jeweils an die Geräte angepasst, die sie verbinden sollen. Das Inakustik Premium Stereo Cinchkabel dient z.B. der Verbindung von CD- und Netzwerkplayern, Tunern oder Bluetoothadaptern* für die Hifianalge.

Verpackung

Inakustik Premium Stereo Cinchkabel
Inakustik Premium Stereo Cinchkabel + Verpackung

Das Kabel kommt in einer sehr aufgeräumt gestalteten, zugleich aber schicken Verpackung, die der Umwelt zuliebe aus Karton besteht. Das Verpackungsdesign konnte in den Jahren 2014 und -15 sogar zwei Designpreise für sich beanspruchen.

Technische Eigenschaften

Qualitätsstufen der Inakustik Audiokabel
Qualitätsstufen der Inakustik Audiokabel
  • Doppelte Abschirmung gegen Störeinflüsse
  • 24 karat vergoldete Kontakte gegen Korrosion
  • Nylon-Gewebeschlauch mit blausilbernen Karomuster
  • Kabel erhältlich in folgenden Längen: 0,75m – 1,5m – 3m – 5m
  • Leiter aus OFC-Kupfer
  • Kabel besteht aus zwei getrennten Monokabeln
  • Bauform: AUDIO OUT (Stereo-Cinch) auf AUDIO IN (Stereo-Cinch)
  • Maße des Steckers:  Ø: ca. 13mm – Länge: 38mm
  • Kabeldurchmesser: ca. 7mm
  • Vollmetallstecker

 

Haptik und Optik

Die Premiumserie überzeugt durch eine wirliche schöne und saubere Verarbeitung. Ich konnte keine Kratzer, Kunststoffüberreste oder Beschädigungen an dem Nylongewebeschlauch feststellen. Das Kabel hat beim Auspacken keine unangenehmen Gerüche von sich gegeben, erst wenn man nah mit der Nase heran geht, konnte man den Eigengeruch wahrnehmen, der einfach nur neutral riecht.

Durchmesser Inakustik Premium Cinchkabel
Der Durchmesser des Inakustik Stereo Cinchkabel beträgt ca. 7mm

Der Gewebeschlauch ist aus Nylon gefertigt und hat ein blau-silbernes Karomuster. Mir persönlich gefällt das Design gut, ein Gewebeschlauch wirkt auch immer edler als reine Kunststoffummantelung. Die Vollmetallstecker fassen sich gut an, wirken sehr robust und sind jeweils mit einem roten und einem weißen Schriftzug gekennzeichnet, sodass man beim Verkabeln nichts verkehrt einsteckt.

Cinchstecker vom Inakustik Premium Cinchkabel
Cinchstecker mit verschieden farbigen Aufdrucken

Verkabelung am Verstärker

Die Cinchstecker sind relativ schmal (Ø = 13mm) , weshalb auch eng zusammenliegende Cinchbuchsen kein Problem darstellen. Das Kabel an sich ist sehr flexibel und bietet einen guten Biegeradius.  Beim Verkabeln solltet Ihr darauf achten, dass Ihr mindestens 6cm Platz zur Wand habt, da das Kabel am Stecker ein wenig steifer ist als an den anderen Stellen. Dieser Umstand kommt durch blaue Kunststoffkappe zustande, die man unten im Bild gut sieht.

Das Kabel passt auch bei engen Anschlussterminals
Das Kabel passt auch bei engen Anschlussterminals
Fazit zum Inakustik Premium Cinchkabel

Das Inakustik Premium Cinchkabel macht seinem Name alle Ehre. Durch seine schmalen Stecker passt es auch gut bei kleineren Verstärkern, bei den die Anschlussbuchsen nahe beieinander liegen. Dazu ist wirklich gut verarbeitet und wirkt durch die verwendeten Materialien sehr wertig. Beim Musik hören hat es genau das getan, wofür es gemacht ist – Signale vom CD-Player zum Verstärker übertragen ohne Störungen wie Brummen oder Rauschen. Ob man die zwei einzelnen Kabel mag, ist Geschmackssache – mich persönlich stört das überhaupt nicht, da man die Kabel ja sowieso nicht sieht. Mein einziger kleiner Kritikpunkt wäre, dass mir als kürzestes Kabel 75cm noch zu lang sind. Eine 50cm Variante wäre für die Zukunft noch schön!

InAkustik Premium II

Ab ca €.25
InAkustik Premium II
9.5

Preis

10/10

    Verarbeitung

    10/10

      Schirmung

      8/10

        Flexibilität

        10/10

          Aussehen

          10/10

            Vorteile

            • vergoldete Stecker mit sehr gutem Sitz
            • Konfektionierter Gewebeschlauch
            • trotz Konfektionierung noch sehr gut biegbar
            • schmale Cinchstecker

            Nachteile

            • 2 einzelne Kabel
            • 50cm Variante wäre noch wünschenswert

            2 Gedanken zu „Test: Inakustik Premium II Stereo Cinch Kabel

            • Pingback: Cinch-Kabel.org

            • um
              Permalink

              Ich empfehle aus dem Profi-Musikbereich ein „Cordial Cinch 0,6 m CFU“.
              Sehr gute Verarbeitungsqualität bei 0,6 m Länge um die 10,00 €.
              Mehr (Cinch)Kabel braucht kein Mensch!
              Das gesparte Geld sollte man lieber in bessere Lautsprecher und Musik-CDs stecken, da ist es besser angelegt, als in teuren, klanglich sinnlosen Cinchkabeln.

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

            *